Myriam Schindler, DPO, MSc Paed Ost Osteopathie
Ankergasse 21, 6971 Hard, Vorarlberg, Österreich
+43 664 3546935 office@ozean-schindler.at

Header

Ozean - Raum für ganzheitliche TherapieKonzepte
Myriam Schindler
DPO, MSc Paed Ost
Ankergasse 21, A-6971 Hard
Tel.: +43 / 664 / 3 54 69 35
Mail: office@ozean-schindler.at

Content

Shiatsu

SHIATSU (SHI = Finger, ATSU = Druck) ist eine Körperbehandlung die im letzten Jahrhundert in Japan entwickelt wurde. Shiatsu löst Verspannungen und lindert Schmerzen. Durch einen Ausgleichen der Druckverhältnisse im Gewebe wird Einfluß auf den Energiefluss des Körpers genommen.

Die Shiatsu-Behandlung umfasst “TECHNIKEN” wie dehnen, halten und verlagern des Körpergewichts auf bestimmte Körperbereiche. Dadurch werden der Energiefluss, die Blut- und Lymphzirkulation, die Beweglichkeit und die Körperhaltung verbessert. Der Geist des Shiatsu ist “Kommunikation durch Berührung”. Der Behandler erkennt sensibel die Vitalität des Patienten. Die Vitalität wird durch die Anwendung der “Techniken” - die QI-Zirkulation wird gestärkt und harmonisiert.

Shiatsu ist auf alte chinesische Techniken, nämlich “DO-IN” und “ANMA” zurückführen. Diese beiden Techniken sind die ältesten Formen medizinischer Behandlung im Osten. Die chinesische Medizin beschreibt seit einigen tausend Jahren den Menschen als Abbild natürlicher Harmonie - aufgespannt zwischen Himmel und Erde; oder wie in der chinesischen Medizin beschrieben wird, zwischen den Polen “YIN UND YANG”. Das Individuum wird als eine verdichtete, materialisierte Energie angesehen, das deswegen in sich Yin und Yan Eigenschaften hat.

Das QI - das Spannungsfeld energetischer Einflüsse - fließt auf definierten Leitbahnen (MERIDIANE) von der Körpermitte (HARA) zu den Extremitäten. Beim HARA als energetischem Zentrum des Menschen beginnen alle Bewegungen, die zur Ausführung der Druckpunkte führen.